Daniel Bleisteiner

"Programming today is a race between software engineers striving to build bigger and better idiot-proof programs, and the Universe trying to produce bigger and better idiots. So far, the Universe is winning." – Rick Cook from “The Wizardry Compiled”

Wenn der iMac nicht mehr will…

Diese Woche lief nicht ganz so, wie geplant. Ich hatte ich den letzten Wochen immer wieder Probleme mit meinem 2015er iMac, den ich beruflich einsetze. Er ist fast täglich viele Stunden im Einsatz und hat mir bisher gute Dienste geleistet. Aber leider kam es immer wieder zu dem zunehmend störenden Effekt, dass der iMac bei Eingaben immer wieder für mehrere Sekunden – teilweise Minuten – blockierte. Ein Zeichen in Eclipse… warten! Eine Aktion im Safari… warten! Eine Datei im Finder suchen… warten! Immer und immer wieder. In der Regel verflog dieser Effekt im Laufe des Tages und kam dann oft erst nach einigen Tagen zurück. Manchmal half ein Neustart… manchmal auch nicht.

Gestern half dann auch der Neustart nicht mehr… der iMac fuhr nicht mehr sauber hoch. Mittels CMD+V beim Booten konnte ich folgendes wiederholt im LOG sehen:

ALF, old data swfs_pid_entry <ptr>, updaterules_msg <ptr>, updaterules_state <ptr>

Am Ende habe ich aufgegeben und mir einen anderen iMac von 2014 geschnappt und als neuen Rechner aufgestetzt. Das hat bis jetzt gedauert – mich also locker 8h Arbeit gekostet. Zu doof, dass ich nicht konsequent auf TimeMachine gesetzt habe. Es dauert eine ganze Weile, bis man die ganzen Tools wieder sauber am laufen hat und normal arbeiten kann.

Bei der Gelegenheit habe ich auch mal zusammengeschrieben, was ich so alles benötige – mehr als gedacht:

Aus dem AppStore:

  • [x] Pages
  • [x] Numbers
  • [x] Keynote
  • [x] MenuBar Stats
  • [x] WhatsApp
  • [x] Annotate
  • [x] Xcode (inklusive Commandline Tools)
  • [x] Rocket Chat
  • [x] Magnet

Aus dem Internet ganz allgemein:

  • [x] DropBox (inklusive Sync)
  • [x] Sublime Text
  • [x] jProfiler
  • [x] Mozilla FireFox (inklusive Sync)
  • [x] Google Chrome (inklusive Sync)
  • [x] SQL Developer
  • [x] SQLplus
  • [x] Open JDK 11
  • [x] Java SE 8
  • [x] Eclipse und Co.
    • [x] JBoss Tools
    • [x] Spring Tools
    • [x] Properties Editor
    • [x] Einstellungen
    • [x] Workspace mit allen Projekten
  • [x] HomeBrew
    • [x] Maven
    • [x] Tree
  • [x] Postman

Dazu noch die ganze iCloud Einrichtung mit Nachrichten, Kalender und Co… das dauert. Alles in allem wandern dabei locker mal 100 GB und mehr durch die Leitung. Ein aktuelles Backup hätte sich gelohnt – Lessons learned!

Der Admin sagt inzwischen, dass mein FusionDrive im iMac nicht mehr will… vermutlich ist die HDD Komponente defekt. Wir werden sehen, ob sich eine Reparatur lohnt. Vielleicht wird es auch einfach mal Zeit für neue Hardware. 😜